Sie Sind hier ›› 64 x Fürth Geschichte(n) ›› Storchenschlot

Storchenschlot, Gustavstr. 16

Storchenschlot Gustavstraße Fürth (Fotos: Susa Schneider Fürth)

Auf dem Grund eines Bauernhofes entstand um 1720/30 das stattliche Vorderhaus, in dem bis heute viel originales Interieur vorhanden ist. 1862 fand eine Aufstockung des Gebäudes statt und eine Durchfahrt wurde für den Kürschner Nepomuk Baur angelegt, womit dann wohl auch die Gleisanlagen zu erklären sind, die zum Rückgebäude und Storchenschlot führen.

Zitiert nach: Heinrich Habel, Denkmäler in Bayern - Band 61 Stadt Fürth, Karl M. Lipp Verlag München 1994

Bei Storchs zuhause

Nach Aussage von Hausbewohnern "schmeisst" der Storch mit:
... Stöckchen
... toten Maulwürfen
... toten Fischen

Zum nächsten Gebäude ›› Kulturforum